Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Nicht viele Auftritte, davon aber einige umso herausragender. Im Hotel Adlon wurde der Vorsitzende des ADAC Berlin, Wolf Wegener, verabschiedet, wieder passten Automobil-Lieder.

Das Georg-Kolbe-Museum veranstaltete eine Ausstellung mit dem Titel „Glamour! Das Girl wird feine Dame“, es ging dabei um die Frauendarstellung in der späten Weimarer Republik. Dazu hatten wir natürlich die passenden Schlager unter dem Motto „Veronika, der Lenz ist da!“

In der Kulturscheune in Banzendorf begeisterten wir wieder das Publikum mit unserem „Ausgerechnet Bananen“-Programm, das im übrigen auch davon lebt, daß es moderiert wird.

50 Jahre wurde das Corbusier-Haus in Charlottenburg, auch dazu wurden wir eingeladen.

In diesem Jahr gaben wir zwei eigene Konzerte: das eine war der romantischen Chormusik gewidmet, Titel „Musik – du himmlisches Gebilde“, mit Literatur hauptsächlich von Silcher, Bruckner und Schubert, und das andere war unser November-Konzert mit dem Titel „Zugabe“, um wieder einmal darauf hinzuweisen, daß wir eigentlich nichts anderes als immer nur Zugaben singen, also auch neue Stücke, die schon bei ihrer ersten Aufführung Zugaben sind.