Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Wieder ein ruhiges Jahr. Neben den üblichen privaten Auftritten zu Geburtstagen und Ähnlichem gab es wieder einen Auftritt im Kammermusiksaal, wo wir Schlager von Löhner-Beda sangen, aber auch sein „Buchenwaldlied“, das bei den Zuhörern einen tiefen Eindruck hinterließ.

Im Podewils´schen Palais gab es in der Reihe „Sommernächte“ einen Abend mit dem Titel „Zauberflöten VI – Plaudereien im Mozartjahr“. Dort sangen wir Kanons und Chöre von Mozart, u. a. aus seiner Zeit als Mitglied der Freimaurerlogen. Ebenso erklang von uns die Ouverture zur „Zauberflöte“ in der Bearbeitung von Albert Lortzing.

Der Berliner Turn- und Sportverein Friesen wurde 100 Jahre alt, und deren Feier konnten wir zünftig mit Turn- und Sportler-Liedern umrahmen.

Unser November-Konzert stand ganz im Zeichen der 50er Jahre: „Souvenirs – Souvenirs“, wieder mit Antje und Henning Rietz, die u. a. einen Rock´n Roll auf´s Parkett legten, während wir dazu den „Orient-Rock“ sangen. Die Bühne des Otto-Braun-Saals hatten wir mit einigen für die 50er Jahre typischen Gegenstände dekoriert.