Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Das erste Jahr im neuen Jahrtausend war für uns wieder ein besonderes. Aus Anlaß der Krönung des ersten Königs in Preußen im Jahr 1701 führten wir, zusammen mit anderen Künstlern, mehrfach eine „Preußen-Revue“ mit dem Titel „Ohne Glanz kein Gloria“ auf, im Otto-Braun-Saal und in Frankfurt/Oder. Für uns war das eine große Herausforderung, mussten wir uns doch auf der Bühne bewegen und vor allem auswendig singen, das waren harte Proben, denn unser Repertoire gab fast nichts dafür her.

Das Thema „Preußen“ beschäftigte uns noch mehrfach in diesem Jahr und führte uns dabei nach Brandenburg: nach Prenzlau („ Nacht der preußischen Musik – Preußische Männerchöre“), zweimal nach Wolfshagen („Singspiel zum Feste der Einweihung des Denksteins“), nach Niederlandin („Berliner Liederschulen“) und nach Frankfurt/Oder („Preußen – schlicht und echt“).

Die Staatsbibliothek zu Berlin bat uns zur Wiedereröffnung des Mendelssohn-Ausstellungsraumes und der Berliner Sängerbund feierte mit uns (und natürlich vielen anderen) sein 100jähriges Bestehen in der Philharmonie.

„Die besser´n älter´n Herr´n sind richtig“ war unser Motto für das November-Konzert, an dem auch Antje und Henning Rietz mitwirkten.