Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

In diesem Jahr starb Georg Feder an einer tückischen Krankheit. Wir waren zwar darauf vorbereitet, trotzdem mochte man es nicht wahrhaben. Wir hatten immer noch drei 2. Bässe, aber ab 1995 konnte Peter Hämmerling aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weitermachen, so daß wir seitdem auf der Suche nach einem dritten Mann sind.

Da allerorten inzwischen Rosenmontagskonzerte, ja sogar Galas sattfinden, beschlossen wir, diesen Zyklus einzustellen und uns musikalisch dem Frühling zu widmen. Das erste Konzert dieser Art fanden wir so gut, daß wir davon einen Mitschnitt auf CD mit dem Titel "Frühlingsgefühle" herausgaben. Matthias Koeppel malte dazu das Cover. Möglicherweise werden wir uns wegen des Zuzugs so vieler Rheinländer wieder zu einem Rosenmontagskonzert entschließen.

Von unserem Konzert zum 20jährigen Bestehen wurde ein Video-Mitschnitt hergestellt. Es fand wiederum im Großen Sendesaal des SFB statt und stand unter dem Motto "20 Jahre ... und kein bißchen heiser". Der Saal war wieder bis zum letzten Platz gefüllt, man kann sich davon in der Aufnahme überzeugen.

Im Oktober schickte uns der Senat zum Tag der Deutschen Einheit nach Bremen. Die dortigen Veranstalter hatten leider nicht gut genug aufgepaßt, denn kurz vor dem Auftritt bemerkten sie, daß das Klavier von der Bühne gestohlen worden war. Für uns war das nicht erfreulich, unser Vortrag litt darunter, während Michael Uhl tatenlos zusah und zuhörte.