Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Eine Ära ging zu Ende: die Galerie Natubs wurde geschlossen. 51 mal haben wir dort gesungen. Wer als Zuhörer dabei war, wird die einmalige Atmosphäre, die dort in drangvoller Enge herrschte, nicht vergessen.
Einmal wurde sogar eine der Frontscheiben nach außen gedrückt und barst. Es ist schon seltsam, wenn etwas nach 15 Jahren plötzlich Geschichte wird. Es war eben in jeder Hinsicht das Jahr der Wende.

Prof. Reinecke wurde mit Gesang in den Ruhestand geschickt. In Berlin brodelte es, und wir hatten zwei Termine: am 10.11.1989 in der Tempelhofer Stadtbücherei, ein paar Leute waren da, und am 12.11.1989 im Kammermusiksaal der Philharmonie, unser Konzert zum 15jährigen Bestehen. Dort erklang natürlich meine Fassung der beiden deutschen Hymnen, die gleichzeitig gesungen werden. Als Farbgewinn trat Bernd Grigalat mit seiner tiefschwarzen Stimme ein, aber auch als Mann mit großer Erfahrung im Ensemble-Singen.